Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Inhalt Hauptmenu Suche und Kurzmenu News und mehr Top-News
Realität im Blick PDF Drucken E-Mail
Benutzer Bewertung: / 2
SchlechtSehr gut 
Geschrieben von Corega Tops   
Mittwoch, 24. September 2008

Am kommenden Samstag kommt es zum Spitzenspiel der Zweiten Rollhockey Bundesliga, der Tabellen zweite GRSC empfängt den Tabellen ersten MTV Eintracht Celle. Beide Teams hatten einen gelungenen Start in die junge Saison 08/09 und trotzdem geht der GRSC eher als Außenseiter auf den Platz.

Das Team vom Trainergespann Bolten/Mangelmann konnte beim Saisonstart gegen den VfL Hüls mit 6:3 überzeugen. Von dem guten Mix aus jungen Nachwuchspielern und zurückgewonnenen Routiniers dürfen aber keine Wunder erwartet werden. Celle hat bereits zwei Spiele absolviert und schlug dabei den als Liga-Favoriten gestarteten RC de Lichtstad. "Unser Ziel bleibt am Ende ein guter Platz im Mittelfeld, somit wäre ein Unentschieden gegen Celle schon ein Erfolg", so Trainer Ulli Bolten.
Nicht ganz ergebnisorientiert geht Torben Schultz vom Vorstand an die Sache heran: "Durch die personellen Änderungen kann die Abstimmung noch nicht perfekt sein. Wenn die Leistung kämpferisch und technisch stimmt, ist jedes Ergebnis akzeptabel. Wir schauen zwar nach oben, aber verlieren nicht die Realität aus dem Blick."

Das Spiel findet am Samstag, 27.09.08, in der Dünnerfeldhalle (Schulzentrum Neuwerk, Nespeler Str.) um 15:30 Uhr statt - der Eintritt ist frei und kleine Snacks gibt es zu fairen Preisen.

 
< Zurück   Weiter >

Player of the Moment

Aus der Galerie ...

... das meist gesehene:

Open4All

© 2024 GRSC Painlovers
Home arrow News arrow GRSC arrow Realität im Blick
02.03.2024